Darf ich vorstellen..... ICH

#22
Moin Jungs, habe From Hell Mal ein wenig optimiert, den 2200G raus und den Ryzen 5 2600 rein, der hat endlich wieder ein verlöteten DIE Deckel, der 2200G hatte WLP unter der Haube und ging bei Prime 95 auf 85 Grad hoch, der 5er 2600 geht bei Prime auf max. 62Grad, unter Spielelast AsCr Odysee gerade mal auf 48.
Entsprechend würde die Grafik gegen eine 8 GB RX570RS BlackEdition ausgetauscht und das NT gegen ein Teilmodulares Enermax RevoBron 600W.
Das Teil ist genauso leise wie vorher, liegt definitiv im Bereich Ultrasilent, geht aber jetzt ab wie Schmitz Katze. Zusätzlich habe ich als C: Platte jetzt das ADATA XPG SX6000 Pro 512GB PCIe 3.0x4 gewählt, jetzt ist das System nahezu perfekt
 
#23
Muss dazu sagen, das mir das Gerät 2 Wochen lang viel Ärger bereitet hat, musste das MB 3 mal tauschen, bis sich herausstellte, dass die Gigabyte PCIex1 W-Lan/ Bluetooth Karte mit Intel Chip mir die Boards 3x zerschossen hat, durch einen Fehlerstrom aus dem zugehörigen USB Anschluss. Wurde aber jedesmal von Mindfactory anstandslos ausgetauscht. Muss aber sagen, das Ergebnis der Änderungen und der Rechner im Gesamten sind jetzt endlich perfekt. Bin mega zufrieden mit dem System, der Leistung, der Lautstärke und der Optik
 
Messages
196
Location
NOM
Vorname
Christoph

Device-Übersicht
#24
Darf ich fragen, ob du dein System tatsächlich durch den falsch eingestellten RAM ausbremst, oder ob das ein Auslesefehler von CPUz ist? :)

3000er RAM mit 2133MHz zu betreiben macht sich mit einem Ryzen schon negativ bemerkbar (ganz zu schweige vom "ich hab 3000er RAM bezahlt, dann willl ich ihn auch nutzen" Gefühl), würde da noch mal nachschauen an deiner Stelle. Hilfreich hier: UEFI und die von Gigabyte gelieferte Software EasyTune. Hat auch bei meinem B450 Aorus Pro Wifi CF super funktioniert :)
 
Messages
196
Location
NOM
Vorname
Christoph

Device-Übersicht
#27
zeigte auch nur 5 cores an
In der Informatik fängt man bei 0 an zu zählen :) (Core 0 bis 5 = 6 Cores)

CPUz liest meiner Erfahrung nach unheimlich selten etwas falsch aus, gerade was Timings und Takt betrifft. Lass mal das EasyTune laufen und setz' bei RAM die Settings auf XMP Profile (Reboot nicht vergessen). Danach noch mal CPUz laufen lassen, vielleicht hilfts :)
 
#28
Hatte ich bereits gemacht, steht auf xmp Profile 1, CPUz hat es ja auch richtig ausgelesen wie man in der HTML Datei sieht, nur beim einspielen der Textdatei in die Rechnerseite wurden die Daten nicht korrekt übernommen. Die Einstellungen stimmen soweit komplett, in allen Programmen wird alles korrekt angezeigt, das war wirklich nur der Fehler in der txt Datei bei der Einspielung auf die profilseite. Siehe HTML auslesung
content://com.google.android.gm.sapi/daniel.fehl75@googlemail.com/message_attachment_external/%23thread-f%3A1622481779919822332/%23msg-f%3A1622481779919822332/0.2?account_type=com.google&mimeType=text%2Fhtml&rendition=1
 
#30
Hatte ich bereits gemacht, steht auf xmp Profile 1, CPUz hat es ja auch richtig ausgelesen wie man in der HTML Datei sieht, nur beim einspielen der Textdatei in die Rechnerseite wurden die Daten nicht korrekt übernommen. Die Einstellungen stimmen soweit komplett, in allen Programmen wird alles korrekt angezeigt, das war wirklich nur der Fehler in der txt Datei bei der Einspielung auf die profilseite
 
Top