Frage an die Retro Spezialisten (Probleme mit Athlon XP System)

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#21
Ah ok ja klingt doch recht gut, hab auch noch ein mobile glaube 2600+ den hab ich aber noch nicht richtig getestet.

Zum Netzteil klingt definitiv interessant leider ist das eine bei eBay schon etwas neuer und somit mit einer schwächeren 5v Schiene. Und die anderen sind mit 160€ etwas überteuert xD

Was haltet ihr von den frühen bequiet bqt p4/5 Serie?
 

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#23
Ah ok hmm schade xD kenn nur die heutigen und die haben mich nie enttäuscht.
Oh je ja sieht nicht schön aus ^^

Was hälst du von "Tagan, Antec, Revoltec"?
Gerade Tagan gibts noch relativ viel Auswahl
 
#29
Sich das Löten selber beibringen ist aber auch definitiv machbar und immer sehr nützlich wenn man an alten Rechnern bastelt.

Aber noch besteht ja auch die Chance, dass es gar nicht notwendig sein wird - offensichtlich schlechte Kondensatoren habe ich bis jetzt nur sehr selten gesehen. Okay, ich habe aktuell noch zwei alte (>20 Jahre) MACs im Keller stehen von denen beide nicht funktionieren, vielleicht ändert sich das wenn ich mich mit deren Netzteilen befasse, aber bis jetzt hatte ich wohl immer Glück :D

Aber nur zur Sicherheit @Pokihead, falls du an PC-Netzteilen herumbasteln solltest, achte darauf, dass die Kondensatoren auch lange nach dem Ausstecken noch Spannung halten können - daher idealerweise immer mindestens einen Tag warten und die Kondensatoren vor dem Anfassen z.B. mit einem Schraubenzieher kurzschließen.
 

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#30
Das wird nix werden, F =/- FÜ ;)
Versteh ich zwar nicht, aber denke mal zu weit weg :D


Aber nur zur Sicherheit @Pokihead, falls du an PC-Netzteilen herumbasteln solltest, achte darauf, dass die Kondensatoren auch lange nach dem Ausstecken noch Spannung halten können - daher idealerweise immer mindestens einen Tag warten und die Kondensatoren vor dem Anfassen z.B. mit einem Schraubenzieher kurzschließen.
Ja ich hoffe ja mal, dass die gekauften erstmal funktionieren und ich nichts machen muss, wenn nicht würde ich mich sowieso nochmal hier erkundigen :D
 

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#32
Ich muss den Thread doch nochmal aufwärmen.
Als ich geschrieben habe alles klappt, hatte ich es mit einer GeForce 6800 Ultra AGP getestet. Die ging mit dem schwachen neuen Netzteil nichtmal an. Aber mit dem neuen alten ging diese ohne Probleme.
Nun habe ich die 9800 Pro welche ja eigentlich rein soll wieder eingebaut und der alte Fehler tritt wieder auf. (Bei 3dmark 01 und 03 geht der PC bei den schwereren Tests einfach aus und auch bei recht leistungsintensiven Games geht er einfach aus.)
Ich hab jetzt etwas rumgetestet und komischerweise Prime95 und Furmark laufen gleichzeitig ohne Probleme.
AGP auf x4, AGP fastwrites ausschalten und gpu Recover ausschalten bringt nix und langsam fällt mir nix mehr ein D: :(

Hat noch jemand Ideen?

P.S.

Die 9800 pro hat nur ein Molex Stecker, die 6800ultra zwei. Vllt zieht die 9800pro zu viel Strom über das Board? Aber dagegen machen kann man nix oder? Hab auch im Internet öfter Probleme gelesen mit Athlon boards und der 9800 pro
 

Schwarte

CD-Wärmer
Messages
184
Location
Vorname
Daniel

Device-Übersicht
#33
Du kannst nur mal die Spannungen messen, vll bricht die 12V und 5V ein. Dann brauchst Du noch ein (drittes) Netzteil. Ob ein oder zwei Stecker ist bei der gleichen Stromschiene egal. Auf die Aufteilung AGP-Molex hast leider keinen Einfluss. Da eigentlich der APG Strom festgelegt ist, der Rest über das NT direkt, wäre es nicht rauszufinden, welche mehr über den AGP Port zieht (Riser-Card und Amperemeter nötig). Spekulation oder testen erforderlich.

Messe also mal die Spannungen an der Karte, unter Last muss das einbrechen, geschätzt unter 11,5 und 4,5V gehts aus. Vll siehste ja was.

Sieht immernoch nach NT aus.
 
Last edited:

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#34
Hmm komisch ist halt das die 6800 Ultra die ja mehr Strom verbraucht einwandfrei funktioniert.
Ok werd mir mal heute oder morgen ein Messgerät bei einem Kollegen holen und mal nach messen.
Misst man da am Stecker?
 

Schwarte

CD-Wärmer
Messages
184
Location
Vorname
Daniel

Device-Übersicht
#35
Würde ich sagen, ja.
Die 6800 braucht mehr Strom, aber wenn die Spannung nicht einbricht, dann liegts am AGP Port und dessen max Strom. Wäre nicht das erste Mal, dass die Spezifikationen überschritten werden.
 

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#38
Also die 9800 pro ist in Ordnung hab die vom einem Kollegen dem ich da 100% vertraue und er hat sie vorher getestet bei ihm lief sie
Und es sieht auch nichts ungewöhnlich aus.
Das board sieht auch tip top aus
Alle Elkos sind ganz.
 

Pokihead

Disketten-Zieher
Messages
61

Device-Übersicht
#39
Das interessante kommt jetzt :D
Die 9800 pro läuft jetzt. Das Problem waren eigentlich 2 verschiedene Probleme.

1. Problem was selten zu Abstürzen geführt hat wenn ich die SATA Platte benutzt habe, ist der sata raid Treiber der wohl Buggy ist aber Asus den neuen nie auf seine SupportSeite gebracht hat. Einen Absturz konnte ich da forcieren indem ich große Datenmengen kopiert habe, das ist jetzt aber Geschichte.

2. Problem was scheinbar das Hauptproblem war, war der RAM. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wieso, weil Memtest lief 3mal ohne Probleme durch, Prime lief 6h ohne Probleme, also der RAM wirkte auf mich ganz.
Aber aus Langeweile und Frust hab ich mal RAM Riegel die noch so rumlagen getestet und siehe da mit einem anderen RAM Riegel geht auf einmal die Grafikkarte.
Warum der PC da immer einfach ausging und kein Bluescreen bekam kein Plan aber es scheint der RAM Schuld gewesen zu sein.

Man man man so Probleme hatte ich noch nie. Vllt ist das Board auch sehr zickig mit RAM
 
Top