Mr_Lachgas' Bastelecke

Mr_Lachgas

Disketten-Zieher
Beiträge
53
Vorname
Tobi

Device Übersicht
Moin,
da ich mit der Kühlung meines AMD Ryzen zufrieden bin, wollte ich den Thermolab Baram gerne beibehalten.
Wie so manch einer kennt, hat dieser Kühler auch schon meinen Phenom II X6 gekühlt.
Nach ein paar Modifikationen an der Halterung, passte dieser auch auf Sockel AM4.


Nunja, den Phenom II X6 gibt es nach wie vor und er ist auch nach wie vor stark übertaktet, 3,8GHz bei 1,46V. Der bislang genutzte Xigmatek HDT-SD964 kühlt trotz zweier Power-Lüfter im 92 mm Format die CPU im Grenzbereich unter Last.


Nun wollte ich dem alt eingesessenen Rechner einen neuen Kühler verpassen. Ins Auge gefasst habe ich den Scythe Ninja 5.


Was haltet Ihr davon?
Achja, bei beiden Rechnern setze ich nach wie vor auf das Sharkoon Rebel 9 Rev.1 ;-)
 

amd_man_bavarian

Disketten-Zieher
Beiträge
50
Ort
Mittelfranken
Vorname
Andreas

Device Übersicht
Der Kühler ist schon echt mal eine Ansage und ist optisch ein Monster,aber ich würde Persönlich eher zum Scythe Mugen 5 PCGH greifen.
Die Begründung liegt darin das du bei dem Mugen ,falls du ihn doch mal wo anders einsetzen möchtest , eine bessere Ram Kompatibilität hast da er nicht darüber ragt.Der nächste Vorteil ist,daß er etwas günstiger ist und im Prinzip die gleiche Kühlleistung bringt.Das ganze sieht man in diesem Test.
Der Unterschied liegt im Schnitt bei ~2 °C .Dazu kommt das meiner Meinung nach der Mugen Optisch ansprechender ist.Ich finde den Ninja etwas zu aufdringlich und Monströs.Die Höhe ist übrigens auch die gleiche bei beiden.
Daher würde der Mugen genauso ins Gehäuse passen wie der Ninja.

LG Andy
 

Mr_Lachgas

Disketten-Zieher
Beiträge
53
Vorname
Tobi

Device Übersicht
Zum Glück habe ich noch nie höheren RAM verbaut, als das Standard Format. Bin echt mal gespannt, was ich mit dem Teil auf der übertakteten 125W CPU rausholen kann. Ich wollte den Rechner echt noch einige Jahre nutzen. Nach wie vor benutze ich den sogar häufiger, als den Ryzen PC.
Habe erst vor kurzem der HD 4890 einen neuen Referenzlüfter verpasst, weil dieser einen Lagerschaden hatte.
 

amd_man_bavarian

Disketten-Zieher
Beiträge
50
Ort
Mittelfranken
Vorname
Andreas

Device Übersicht
Der Phenom II ist direkt nach dem Ryzen meine liebste AMD CPU gewesen.Besonders gut hat mir immer gefallen das die eigntlich nicht übertakter CPUs meist genauso gut gingen wie die Black edition.Mein 1055t machte genauso 4 GHz wie mein 1100T und war aufgrund der FSB Übertaktung sogar etwas schneller.Es war nur bei der Blackedition etwas einfacher zu Kühlen weil die das neuere stepping hatte und auch das Übertakten selber war etwas einfacher da man nicht nach der Ram stabilität schauen musste ;) Ich bin gespannt ob du die damals magischen 4 GHz auch erreichst .
 

Mr_Lachgas

Disketten-Zieher
Beiträge
53
Vorname
Tobi

Device Übersicht
Also die GTX 960 kann ich nicht gebrauchen, da ich auf dem PC neben Windows 10 auch noch Windows XP betreibe.
Ja ich bin mal gespannt, was da noch geht, höherer Ramtakt ist bei der Plattform eh ein Hinternis, habe DDR3-2000 und DDR3-2133 kombiniert,
welche aber auch im jeweils einzelnen Betrieb maximal auf 1600 MHz stabil laufen, durch FSB Erhöhung entsprechend nur auf 1450 MHz.
Das 990FX Mainboard von Gigabyte macht ansonsten immernoch einen wirklich guten Job. Die zuletzt eingebaute Samsung SSD 860 EVO hat nochmal das System etwas beschleunigt.
 

Mr_Lachgas

Disketten-Zieher
Beiträge
53
Vorname
Tobi

Device Übersicht
Ich habe auch noch eine HD 6870 liegen, daher stammt auch der Referenzlüfter ;)
Die HD 4890 ist einfach Kult, stärkste DX10 Karte.
Die guten Stücke^^


Zu einer Geforce 6800 Ultra AGP würde ich allerdings nicht nein sagen :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben