Neues NT für Haupt oder Zweitsystem

#1
Da mein Enermax Revolution87+ derzeit sehr seltsame Geräusche macht und ich wie manche hier wissen, sehr an meinem i7 4790k hänge, brauche ich ein neues NT für das System.
Der Preis ist mir hierbei in erster Linie egal, solange die Qualität stimmt. Da ich aber momentan meinen Ryzen 7 und meine 1080 Ti mit einem beQuiet! Straight Power E10-CM mit 500W betreibe, überlege ich auch das NT in dem System gegebenenfalls auszutauschen und das E10 zum i7 zu verfrachten.

Wichtig sind mir im Prinzip nur zwei Sachen, einmal das neue NT sollte mindestens 600W haben und (am liebsten) von entweder Enermax oder beQuiet! kommen. Als Favorit habe ich zur Zeit das Straight Power E10 mit 700W im Auge, aber eigentlich auch nur weil ich dann das bereits vorhandene Bitfenix Alchemy kit weiterverwenden könnte. :D

Die Systeme sehen so aus:

Hauptsystem:
AMD Ryzen 7 1700 @ 4 Ghz
Asus ROG Strix X370 F-Gaming
32GB G.Skill FlareX
Asus ROG Poseidon GTX1080 Ti
diverse HDD's und Lüfter

Zweitsystem:
Intel Core i7 4790k @ 5 Ghz
Asus Z97 Pro-Gamer
32GB Kingston HyperX Fury
EVGA GTX1070 FTW Gaming
diverse HDD's und Lüfter

Wenn ihr andere Vorschläge habt, bin da durchaus offen. :)


PS: Als Zugabe brauche ich auch noch ein NT für einen Phenom II 955 @ 4,4 Ghz, 16 GB G.Skill RipJawsX und eine HD7970 Matrix. xD
 

HuDiNi

Bit-Zähler
Messages
35
Location
AUSTRIA, Tirol

Device-Übersicht
#2
Denke mal nicht, dass man da eine Wissenschaft draußmachen sollte, ... :unsure:

Hab in meinem 4790K-System das
BE QUIET! Straight Power 10 CS 700 W
Nicht zuletzt weil ich mit den festen (unbenutzten) Kabelpeitschen von herkömmlichen Netzteilen (zuletzt ein steinaltes Enermax Pro 82Plus) im Zwischenraum hinter dem Mobo immer rummurksen musste, um den Deckel draufzubekommen.
Außerdem fahre ich ja teilweise mit fertigen Sleeve-Kabeln von den Originalanschlüssen weg. Da war es in meinem Gehäuse schon ziemlich eng.
 
#3
Platz wäre absolut kein Problem, weder im Haupt noch im Zweitsystem.
Ich muss aber auch sagen, dass ich mit meinem Straight Power E10 eigentlich sehr zufrieden bin, aber da ich definitiv ein neues NT brauche, ist die Frage eigentlich eher ob ich das neue NT für das Hauptsystem holen und das SP 500W ins Zweitsystem packen soll oder ob das eigtnlich völlig wumpe ist.
 

Mr_Lachgas

Bit-Zähler
Messages
16
Vorname
Tobi

Device-Übersicht
#4
mein Rat geht hin zum
be quiet! Straight Power 11 650W
be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 ab € 102,93 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Für das alte System mit dem Phneom II X4 kannst du ja zum Thermaltake ToughPower GX1 600W greifen
Thermaltake ToughPower GX1 600W ATX 2.4 ab € 61,54 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Aber lohnt es sich dafür noch ein neues Netzteil zu kaufen?!

PS: Mein Coba Nitrox 750W tut immernoch prima seinen Dienst, jetzt im 10. Jahr. Befeuert mein Ryzen System.
 
Last edited:
#5
Jap, schwanke gerade auch zwischen dem SP E10 mit 700W und dem SP E11 mit 650W. Das E10 hätte den Vorteil, ich kann mein Alchemy Kit weiterverwenden, aber das E11 is neuer und vermutlich auch besser.

Was den Phenom angeht, Sinn macht bei dem System gar nichts mehr, wenn wir ehrlich sind. Aber es ist halt noch da um meiner abgöttisch geliebten HD7970 Matrix ein adäquates Zuhause zu bieten. Und so blöd es klingt, aber bei dem System spielt der Preis noch weniger eine Rolle wie beim Ryzen oder i7. ^^ Ich werd mir das GX1 aber mal genauer anschauen. :) Danke für die Tips.
 

Mr_Lachgas

Bit-Zähler
Messages
16
Vorname
Tobi

Device-Übersicht
#6
Ich habe meinem Phenom II X6 vor einiger Zeit auch noch zusätzliche 8 GB RAM und eine neue SSD 860 EVO gegönnt...
auch fraglich warum, aber der Rechner läuft einfach noch zu gut, als dass ich den aufgebe
 
#7
Seh ich genauso, speziell weil mein kleiner X4 955 auf einem Crosshair V Formula-Z sitzt mit 16GB and halt der HD7970, das ist mir einfach zu schade um es abzugeben oder irgendwo verrotten zu lassen.

Aber habe mich gerade entschieden, der Ryzen bekommt das Straight Power E11 mit 650W, der i7 bekommt das E10 mit 700W und mein E10 mit 500W wandert in den Phenom. Ich muss dann zwar beim Takt des Phenom etwas runter, weil sonst das NT knapp wird, aber kann ja auch nicht schaden, wenn die CPU nicht dauerhaft mit 1,525V läuft. xD

Ich hoffe nur das 700W für meine Plan evtl eine zweite GTX1070 zu verbauen ausreicht. ^^
 
Top