Poseidon has Ryzen

#1
Hey,

die Leute, die mich kennen, wissen dass ich einer der größten AMD Freaks auf diesem Planeten bin. Umso schwerer fiel es mir damals meinen geliebten AMD Phenom II X4 955 Black Edition in Rente zu schicken und auf Intel umzusteigen. Wenn ich aber ehrlich bin hast sich mein kleiner i7 4790k langsam aber sicher seinen Weg in mein Herz gebahnt und ist mittlerweile auch meine Lieblings-CPU. Was aber nicht zuletzt am Namen liegt, denn ich wurde am 4.7.90 geboren und auch das "K" passt wie die Faust aufs Auge, denn mein Vorname fängt mit "K" an.

Dennoch wurde es mit dem Release von Ryzen Zeit wieder zu der Marke zu wechseln, die mich jahrelang begleitet und nie im Stich gelassen hat. Womit der i7 gepaart mit einem Z97-Pro-Gamer und damals einer RX480 Strix zum Zweitsystem wurde.

Als neue Haupt-CPU entschied ich mich damals für einen Ryzen 7 1700 mit einem MSI B350 Tomahawk und 32 GB Corsair Dominator Platinum. Mittlerweile bildet ein ROG Strix X370 F-Gaming die Basis. Nachdem das System jetzt seit knapp einem Jahr wassergekühlt mit zwei Vega 64 lief, steht nun eine Komplettsanierung ins Haus.


Aktuell:
AMD Ryzen 7 1700 + EK Surpremacy Evo
Asus ROG Strix X370 F-Gaming
4x 8 GB Corsair Dominator Platinum DDR4-3200 CL16
2x Sapphire RX Vega 64 Liquid + EK-FC Radeon Vega - Nickel
2x Enermax T.B. Silence PWM 140mm
4x Enermax T.B. Sielnce PWM 120mm


Künftig:
AMD Ryzen 7 1700 + Noctua U12S (inkl NF-F12 PWM Chromax und weißem HC2 Chromax Cover)
Asus ROG Strix X370 F-Gaming
4 x 8 GB G.Skill FlareX DDR4-3200 CL14 (Samsung B-Die)
Asus ROG Poseidon GTX 1080 Ti Platinum
5x Noctua NF-A14 PWM Chromax


Die gesamte Hardware wird vorrübergehend in ein Corsair Graphite 760T v2 einziehen aber künftig seinen Platz in einem beQuiet! Dark Base 900 Pro finden.

Weitere Bilder und ein detaillierter Worklog zum Umbau/Aufbau des Systems folgen bald. :)

2x 8 GB G.Skill FlareX DDR4-3200 CL14 (weitere 16 GB folgen bald):
WP_20181027_17_40_40_Raw.jpg

Asus ROG GTX 1080 Ti Poseidon Platinum:
WP_20181029_11_12_18_Raw.jpg WP_20181029_11_12_39_Raw.jpg


Gruß
Bullet
 
Last edited:
#2
Kleines Update :)

Der Noctua U12S mitsamt dem AM4 Kit is heute angekommen. Leider kam aber auch eine Mail von Noctua, dass sich die Lieferung der Chromax Lüfter verzögert. Womit das System vorrübergehend entweder die beim neuen Gehäuse vorhandenen Lüfter plus die Corsair Lüfter von meinem 760T oder Enermax T.B. Silence bekommt.
Aktuell fehlen noch das beQuiet Dark Base 900 Pro Rev.2 und das zweite FlareX Kit, aber beide Teile sind auf dem Weg.
 
#3
Heute war es endlich an der Zeit dem Ryzen 7 seinen neuen Partner an die Seite zu stellen. Die Chromax Lüfter sind nach wie vor noch nicht da, aber da beim beQuiet Dark Base 900 Pro bereits drei Silent Wings verbaut sind, überlege ich zur Zeit auch die restlichen Lüfterplätze mit diesen Lüftern zu füllen. Für den U12S würden dann zwei 120mm SW3 zum Einsatz kommen und den Platz an der Gehäusedecke würden dann zwei oder drei 140mm SW3 einnehmen.

Aber das steht noch nicht final fest, der Kühler allerdings schon.

IMG_20181104_120648.jpg



Wraith Spire abgebaut und den Kleinen von der WLP befreit.




SecuFirm montiert:




NF-F12 PWM vorerst durch einen Enermax D.F. Vegas ersetzt und das Noctua Chromax Cover in weiß montiert. Höchstwahrscheinlich wird das Cover aber durch ein schwarzes ersetzt und das weiße wandert auf den U12S (mit zwei Enermax UCCL12 Cluster) der meinen i7 4790k kühlt.



System in seiner vollen Pracht, vorerst aber noch im Corsair Graphite 760T und mit nur zwei FlareX RAM Sticks:






Meher folgt sobald die restlichen Teile da sind. :)
 
#5
64°C bei 3,9 Ghz und 1,362V unter Vollast. :) Und ca 27°C Idle.
Ich habe mich bisher noch nicht an das Maximum getraut das noch mit der WaKü möglich war, aber das kommt noch sobald alles im DB900 Pro verbaut ist.

Die 1080 Ti liegt Idle auch bei ca 27°C und bei 69°C unter Last.
 
#7
Das sollte reichen, mit der WaKü war es kein Problem und jetzt mit Luft sollte es eigentlich auch keinerlei Probleme geben, zumal ich vorne und oben je zwei 140mm Lüfter habe. Plus einen 140mm hinten. Laut HWInfo sind die Temperaturen des MB aber alle im grünen Bereich. :)
 
Top