Temperatur auslesen - Womit?

Wanderfalke

CD-Wärmer
Beiträge
138
Ort
SI, NRW
Vorname
Klaus

Device Übersicht
Moin zusammen,

mit welchem Programm kann man am sichersten die CPU + GPU-Temps auslesen?


Bisher nutze ich HWMonitor und CoreTemp. Komme aber auf 2 unterschiedliche Temps.
Wobei mir HWMonitor noch am realistischsten vorkommt.

Welche Programme nutzt ihr?
 

Pokihead

Disketten-Zieher
Beiträge
64

Device Übersicht
Das hängt auch von der Hardware ab. Hwinfo zeigt immer das an was die Sensoren ausgeben. Nun gibt es aber ein paar CPUs wo das nicht immer so ganz stimmt. Bsp. Ryzen X Versionen die ein 20 Grad Offset haben, also immer 20 Grad heißer angezeigt werden als sie sind. Da AMD das inzwischen erklärt hat, dass das wirklich so ist rechnet CoreTemp das Offset raus und gibt 20 Grad weniger als die meisten anderen Programe aus.
Gab auch mal Teile der core 2 Duo und Core 2 Quad Serie die wurden viel zu niedrig ausgelesen auch ca 15-20 Grad. (Auch von Intel zugegeben) Auch da rechnet CoreTemp auf das Ergebnis einfach was drauf damit es ca stimmt. Natürlich mit Infos von Intel.
Also kann man CoreTemp meiner Meinung nach bei CPUs am besten Vertrauen.
(Gibt noch andere CPUs wo die Temps nicht so richtig stimmen AMD fx Serie...)
Bei Grafikkarten nehm ich immer GPU-Z oder HWInfo hatte bisher keine Grafikkarte wo sich die Ergebnisse unterschieden hätten.
 

Schwarte

CD-Wärmer
Beiträge
185
Ort
Vorname
Daniel

Device Übersicht
Habe immer mit CoreTemp gemessen, und mit HW Moni die Drehzahlen begutachtet. Daneben halt Prime95 laufen lassen. Das reicht aus, um die Spannung der CPU soweit zu reduzieren, dass es stabil läuft und man vorher/nachher vergleichen kann. Ob das stimmt, kann man nur mit dem BIOS/UEFI vergleichen - aber ändert sich ja zu schnell.

Jetzt brauch ich nix messen. Der Dach-PC schwitzt, der Graka Lüfter röhrt. Lieber net erst schaun, wie heiß es ist. :)
 
Oben